p r e s s . r e v i e w s

 

 

„(...) den Zuhörern blieb sprichwörtlich die Spucke vor Begeisterung weg. Anna.Luca zeigte eine weitere Facette dessen, wie moderner Jazz klingen kann.“ (Westdeutsche Zeitung)

 

(...) eine faszinierende, an Kate Bush erinnernde Stimme." (Andreas Falentin, DIE DEUTSCHE BÜHNE)

 

„As the American jazz scene continues to dull, gathering its many shriveled variants into one bucket (labeled New York City), the International Jazz Scene continues to grow, producing new and exciting talent each year—from the Netherlands to Australia, the “most American art form” is finding vital restoration overseas. Anna Luca is one such act, a Swedish/German singer/songwriter and veteran of Nu jazz act Club Des Belugas. Listen and Wait marks her first solo effort, an incredibly luminous and variegated work. 

She’s an awfully gifted singer and seems to be having a ball. There is an even-handed honesty to her voice, honesty and conviction and she can vary her tone from bright and milky to the crackling sizzle of a whisper in a turn.“ (Taylor Cowan - pop´stache)

 

 

„(...)Schon mit dem zweiten Stück beginnen die Beine zu zucken und mit dem dritten, „Listen and wait“ fahre ich auf dem Karussell des Lebens Erinnere mich an Suzanne Vega, dann, mit der aufrührerischen Musik von „Old fellow fear“, an Tom Waits.“ (ruhjazz)

 

 

„In jedem Falle hat es Anna Luca geschafft, dass man auf die angenehmste aller Arten wach, inspiriert und bereit für neue Taten ist. Musik, die wie Aspirin für die Seele wirkt.“ (fairaudio)

 

 

„(...)Aufgewachsen in Schweden und Deutschland lässt sie viele verschiedene Einflüsse in ihrer Musik zu, spielt mit klassischen Musikern, aber auch mit Schlagzeugern und Bass. Eine interessante Mischung, die die Besucher nicht lange auf den Sitzen hält.“

(Westdeutsche Zeitung)

 

 

 

Portrait zum Release der anna.luca Platte "LISTENANDWAIT" im Engels Magazin - Oktober 2011

http://www.engels-kultur.de/anna-luca-singt

 

 

 

 

 

 

"Don´t threaten me with love, baby! Let´s just go walking in the rain..."

 

B i l l i e   H o l i d a y